sixvisions Logo

Supervision

Unser Berufsleben ist heute schon so komplex, dass es nicht mehr möglich ist, alles Wichtige in eine Ausbildung zu packen. Zudem ändern sich die Zeiten, die Menschen und die Theorien so rasch, dass das Wissen von vor fünf Jahren nur noch halb so viel zählt.
Supervision hat die Qualitätssicherung der Arbeit zum Ziel. Sie ist immer berufs- bzw. praxisbegleitend und reflektiert eben diese Praxis. Die SupervisandInnen kommen mit ihren Fragen und Anliegen und erhalten durch den Supervisionsprozess und die Supervisionsgruppe Antworten. Damit werden nicht nur Herausforderungen, Krisen und Konflikte lösbar, sondern es wird auch an der Teamentwicklung gearbeitet.
Unerlässlich ist Supervision in sozialen oder pädagogischen Berufen.


Was mich auszeichnet …

… ist neben meinen Feldkenntnissen meine hurmorvolle Art, die rasch Vertrauen schafft und wesentlich zur Lösungsfindung beiträgt.


Meine Feldkenntnisse


Gelistet


Meine Erfahrungen

Ich habe selbst immer wieder Supervision in Anspruch genommen und tue das auch weiterhin. Daher weiß ich aus eigener Erfahrung um die positive Wirkung dieses Beratungssettings. Mittlerweile begleite ich seit einigen Jahren selbst Gruppen und Teams.

Datenschutz - Impressum - zur psychologischen Beratung