sixvisions Logo
Trauerprozess erschwerte Trauer Traueraufgaben Fragebogen

Fragebogen zu Ihrer Trauer


Wie Sie unter dem Link Erschwerte Trauer nachlesen können, gibt es verschiedene Formen der Trauer. Trauer ist eine ganz normale Reaktion auf ein Verlustereignis. Dennoch gibt es Trauerverläufe, die krank machen können. Dieser Fragebogen soll Ihnen helfen, das einschätzen zu können.

Füllen Sie diesen Fragebogen aus und schicken SIe ihn ab. Das Ergebnis erhalte ich per E-Mail. Ich werde innerhalb von 7 Tagen zurückschreiben und konkrete Empfehlungen geben.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Die Fragen selbst sind keine Pflichtfelder; d. h. füllen Sie nur jene Fragen aus, die Sie auch ausfüllen wollen.


Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse*

Ihr Alter*

Ihr Geschlecht*

männlich      weiblich      divers


Schildern Sie bitte kurz, worum es geht*: Wer ist gestorben? Wie lange ist das her? Welche konkrete Frage haben Sie an mich?



Die Begleitumstände des Todes

Ist der Tod Ihres/r Angehörigen plötzlich eingetreten?

ja      nein


Wurde der Tod gewaltsam herbeigeführt?

ja      nein


Handelt es sich um einen Suizid?

ja      nein


Handelt es sich um einen Schwangerschaftsabbruch?

ja      nein


Ist der Tod überhaupt gesichert?

ja      nein


Gibt es am Tod Ihres/r Angehörigen einen Schuldigen?

ja      nein


Ist die Todesart bzw. sind die Todesumstände für Sie beschämend oder unangenehm?

ja      nein


Vier Wochen nach dem Todesfall: Können Sie begreifen, dass Ihr Angehöriger verstorben ist?

ja      nein


Beziehung zwischen Ihnen und dem/r Verstorbenen

Wer ist gestorben?

Kind      Ehemann/Ehefrau      Elternteil      Großelternteil      enger Verwandter

      Freund oder Freundin


Zweifeln Sie daran, ob der/die Verstorbene Sie geliebt hat?

ja      nein


Hatten Sie und der/die Verstorbene eine besonders enge Beziehung?

ja      nein


Lebten Sie mit dem/r Verstorbenen in einer konfliktreichen Beziehung?

ja      nein


Wurde nach dem Tod ein großes Lebensgeheimnis Ihres/r Angehörigen bekannt (z.B. Schulden, außereheliche Beziehung ...)?

ja      nein


Hat der/die Verstorbene zu Lebzeiten Tätigkeiten (für Sie) ausgeführt, die Sie nun nicht mehr umsetzen können?

ja      nein


Haben Sie das Gefühl, dass Sie ohne den/die Verstorbene/n nicht mehr leben können?

ja      nein


Lebensgeschichte

Haben Sie in der Kindheit oder im Jugendalter große Verluste erlebt, die Sie nicht angemessen aufarbeiten konnten (Hier sind nicht nur Todesfälle gemeint, sondern z.B. auch Verlust von Beziehungen, Gesundheit ...)?

ja      nein


Müssen Sie aufgrund eines aktuellen Todesfalles immer wieder an ein früheres Verlusterlebnis denken?

ja      nein


Haben Sie in der Zeit nach dem Todesfall oder kurz davor noch andere Verluste erlebt (Hier sind nicht nur Todesfälle gemeint, sondern z.B. auch Verlust von Geld, Freundschaften, Arbeitsplatz, Gesundheit ...)?

ja      nein


Haben Sie schon länger andauernde Probleme (z. B. Geldmangel, chronische Krankheit, Langzeitarbeitslosigkeit ...)

ja      nein


Wird bzw. wurde in Ihrer Herkunftsfamilie über Verluste und Probleme gesprochen?

ja      nein


Ihre Gefühle

Sind seit dem Tod des/der Angehörigen alle Gefühle verschwunden?

ja      nein


Haben Sie den Eindruck, dass Sie gar nicht aus der Trauer herauskommen, obwohl der Verlust schon lange her ist?

ja      nein


Haben Sie den Eindruck, dass die Intensität Ihrer Gefühle nicht nachlässt oder sogar zunimmt, obwohl der Tod schon einige Monate her ist?

ja      nein


Leiden Sie seit dem Tod an den gleichen körperlichen oder psychischen Problemen wie die verstorbene Person?

ja      nein


Zeigen sich bei Ihnen Phänomene, die Sie nicht einordnen können bzw. die Ihnen sogar Angst machen?

ja      nein


Haben Sie Schuldgefühle?

ja      nein


Ihre Persönlichkeit und Ihr Verhalten

Gehen Sie Problemen lieber aus dem Weg oder wollen nicht daran denken?

ja      nein


"Es ist nicht gut, starke Emotionen zu zeigen." Stimmen Sie dieser Aussage zu?

ja      nein


Können Sie generell über Ihre Gefühle sprechen?

ja      nein


"Ich muss jetzt stark sein; Schwäche kann ich mir nicht erlauben." Stimmen Sie dieser Aussage zu?

ja      nein


"Jedes Problem kann gelöst werden. Es bedarf nur der richtigen Strategie." Stimmen Sie dieser Aussage zu?

ja      nein


Konsumieren Sie seit dem Tod Ihres/r Angehörigen vermehrt Alkohol oder Suchtmittel?

ja      nein


Spielen Sie seit dem Tod vermehrt z. B. mit dem Computer, einer Spielekonsole oder in Wettcafés usw.?

ja      nein


Haben Sie das Bedürfnis, mit einer Person zu sprechen, die nicht zu Ihrer Familie oder Ihrem Bekanntenkreis gehört?

ja      nein


Denken Sie manchmal daran, sich das Leben zu nehmen?

ja      nein


Ihre Umgebung

Wird Ihr Verlust durch Ihre soziale Umgebung nicht als Verlust anerkannt (weil es sich z. B. um einen Tod vor vielen Jahren, eine heimliche Beziehung, einen Schwangerschaftsabbruch usw. handelt)?

ja      nein


Erfahren Sie von Ihrer Familie oder Ihrem Freundeskreis weniger Unterstützung, als Sie es eigentlich bräuchten?

ja      nein


Fehlt Ihnen derzeit ein Freundeskreis und haben Sie keinen unmittelbaren Zugang zu Familienangehörigen?

ja      nein


Äußert sich Ihr Umfeld negativ über Ihre Trauer, über den/die Verstorbenen oder über die Art und die Umstände des Todes?

ja      nein


Haben Sie ein Umfeld, das ständig versucht, Sie "in Watte zu packen" und immer um Sie besorgt ist?

ja      nein


Stört Sie dieses In-Watte-Packen?

ja      nein


Datenschutz - Impressum - zur Unternehmensberatung