sixvisions Logo
sixvisions Logo

Krisen und Krisenintervention


Krisen von Menschen stellen oft eine große Herausforderung für due Umgebung dar. Was soll ich sagen? Was soll ich tun? Schnell stellt sich bei dem*der Helfer*in ein Ohnmachtsgefühl ein, welches selbst zu einer Krise führen kann.

Krise

In meinen Seminare können Sie also lernen, worauf in Krisen zu achten ist, dass nicht nur Kommunikation in Krisen wichtig ist und was konkret Sie tun können, um Menschen in Krisen beizustehen.

Krisenauslösende Erlebnisse können sein: Arbeitsverlust, Trennung, Unfälle, Krankheit, Tod, Umzug, Verlust existenzieller Grundlagen und vieles mehr. Manchmal kann aber auch Unscheinbares eine Krise auslösen, das von außen wie eine Kleinigkeit wirkt.

Für die Betroffenen bestimmt und beeinträchtigt eine Krise immer das gegenwärtige Leben. Man fühlt sich ohnmächtig, handlungsunfähig, entscheidungsunfähig, inkompetent oder sogar als VersagerIn. Soziale Beziehungen werden eingeschränkt, die Qualität der Arbeit, aber auch das Genießen von Freizeit wird schwieriger.

Manche Krisen können sehr dramatisch sein: Das krisenauslösende Ereignis kann Sie zusätzlich traumatisieren (siehe hier mehr dazu). Oder Sie denken manchmal sogar daran, sich das Leben zu nehmen.


Meine Erfahrung

15 Jahre habe ich in der akuten Krisenintervention gearbeitet. Seit vielen Jahren begleite Menschen in Krisensituationen - auch bei Krisen, die sich im Laufe des Lebens verfestigt haben.

Datenschutz - Impressum